Werner Wulf : Danksagung

Veröffentlicht am 15.August 2020

Man sieht die Sonne langsam untergehen,
und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.
Wir haben den Mittelpunkt unserer Familie verloren. Durch die vielfältigen
und gefühlvollen Beweise der Anteilnahme durften wir noch einmal erfahren,
wieviel Wertschätzung, Verehrung und freundschaftliche Verbundenheit
unserem Papa und Opa

Werner Wulf
entgegengebracht wurden.
Dafür möchten wir uns bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, einstigen
Weggefährten und Bekannten ganz herzlich bedanken.
Die vom Pflegeteam Milz geleistete Hilfe, die Unterstützung durch Herrn
Schüssler vom Bestattungsinstitut Koop sowie die Begleitung und gefühlvolle Abschiedszeremonie von Herrn Pastor Plath haben dazu beigetragen, dass
unser Papa, wie er es sich immer gewünscht hat, zu Hause sein durfte und wir
uns in Würde verabschieden konnten.
Niemals genug danken können wir unserer Elisabeth, die in den letzten
Monaten den schweren Weg mit Papa und uns gegangen ist und immer dafür
gesorgt hat, dass er umgeben war von Liebe und Wärme.
Im Namen der Familie
Ursel, Karin, Marion und Kerstin

Zurück