Irmgard Dusdal : Gedenken

Veröffentlicht am 20.Juni 2018

Noch ein paar Jahre wollt´ ich leben,
wollt´ noch ein bisschen bei euch sein,
denn es ist immer schön gewesen,
doch es hat nicht sollen sein.

Manch „Tränlein“ mag jetzt fallen,
das in Liebe um mich weint,
ich hab´s ja auch im Leben
mit Allen gut gemeint.

Irmgard Dusdal
geb. Färber
* 11. März 1926 † 18. Juni 2018
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner geliebten Mama,
meiner lieben Schwiegermutter und unserer lieben Freundin.
Wir sind sehr traurig.
Du wirst uns fehlen.
Melinda Dusdal-Wintjen und Jürgen Wintjen
Ina Wintjen und Ole Thedens
sowie alle Angehörigen
Wanhöden, Wanhödener Straße 243 a, 27639 Wurster Nordseeküste
Die Trauerfeier findet am Freitag, den 22. Juni 2018 um 14 Uhr in der
Friedhofskapelle Wanhöden statt. Nach der Beisetzung bitten wir zur
Kaffeetafel in das Gasthaus „Zum Wurster Krug“ in Spieka.
Bestattungsinstitut von Lehe, Spieka, Tel. 04741/1099

Ehrungen und Nachrichten

  • 22-06-2018
    Leben ist wie Schnee, Du kannst ihn nicht bewahren. Trost ist, dass Du da warst, Stunden, Monate, Jahre. Paul Rösler
Zurück