Prof. Dr.-Ing. Thomas Rogge : Gedenken

Veröffentlicht am 13.März 2021

But man is not made for defeat.
A man can be destroyed but not be defeated.
(Ernest Hemingway)
Ein streitbarer Kämpfer für das von ihm in vierter Generation „zwischen Ebbe und Flut“ geleitete
Familienunternehmen und die Belange der nationalen wie der internationalen Bauwirtschaft
ist, eingebunden in seine engste Familie, friedlich eingeschlafen.

Prof. Dr.-Ing. Thomas Rogge
* 13. Oktober 1932 in Bremerhaven

† 6. März 2021 in Bad Bederkesa

Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse
Ehrenvorsitzender des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen
Ehrenpräsident der Verbände der Europäischen und der weltweiten Bauindustrie, FIEC und CICA
Margareta Rogge, geb. Freiin von Lüttwitz
Laura von Bismarck, geb. Rogge
Kolja von Bismarck
mit Casimir, Moritz, Darian und Felix
Dr.-Ing. Florenz Rogge
Tonya Rogge, geb. Krup
mit Tristan, Liliana und Hugo
Celia Rogge
Johann Conrad Rogge
Marion Rogge, geb. Rümling
Bettina Reichert-Facilides, geb. Rogge
Dr. Christian Rogge-Balleer
Rochus-Ernst Freiherr von Lüttwitz
Hubertus von Medinger
Begrabenhof, D-27624 Bad Bederkesa
Die Beisetzung erfolgt im engsten Familienkreis

Zurück