Wolfgang Zumm : Nachruf

Veröffentlicht am 11.Juli 2019

Der StadtSportBund Bremerhaven trauert um

Wolfgang Zumm
Wir verlieren mit Wolfgang nicht nur einen Freund und
Fürsprecher für den Bremerhavener Sport, sondern auch einen
Ratgeber, der immer ein offenes Ohr für den Sport hatte.
Wir danken Wolfang und werden Ihm ein ehrendes Andenken
bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.
Für den StadtSportBund Bremerhaven
Frank Schildt
Vorsitzender

Ehrungen und Nachrichten

  • Kennengelernt haben wir uns bereits in den frühen 1980er Jahren, Du als der engagierteste und offenste, aber auch fröhlichste und integrativste Teilnehmer meiner allerersten umfangreichen Sport-Management-​Qu​alifizierung – damals noch im Ausbildungs-​anregen​den Ambiente der Nordsee-Insel Spiekeroog. Seitdem pflegten wir ausdauernd alle positiven Aspekte einer sachbezogenen, emotionalen, inhaltsorientierten „Männer-​Freundschaf​t“ mit gegenseitiger Wertschätzung, mit Sport- wie Beziehungs- und Zukunfts-bezogenem Verständnis für gestellte wie selbst-gesetzte Aufgaben ebenso wie die Freude über daraus resultierende Erfolge mit der Motivation für noch engagiertere Weiterarbeit am großen gemeinsamen Projekt „Sport für alle“ (Prof. Gisela Bentz). Du wirst nachwirken: Dein umfassendes Denken in größeren Maßstäben, Deine gradlinige, optimistische Haltung und Herangehensweise an Neues wie Traditionelles hat uns alle, mit denen und für die Du gearbeitet und Dich engagiert hast, die Du damit begeistert und angespornt hast und motiviert, weiterzuarbeiten und uns in Theorie und Praxis weiterhin zu engagieren - ganz in Deinem Sinne: Du wirst uns Beispiel, Vorbild und Guter Freund bleiben! U.J.
    u.j.
    16-07-2019
Zurück